„und sauberer wird’s, doch rein wird es nie wieder sein“

Ausstellung im Kunsthaus Sans Titre im Rahmen von Intersonanzen

Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, 26.5.2022 um 18.30 Uhr im Sans Titre, Potsdam

Lisenengruß. Scholle51 an RZ

Das Atelierhaus Scholle51 wird nun saniert. Das Haus steht noch 97 Jahre in Erbpacht dem Verein mit seinen Kreativnutzenden zur Verfügung. Das wünschen wir auch der kleinen großen Schwester - dem Rechenzentrum. Drum senden die Schollies, die nun das Haus für die anstehenden Bauarbeiten verlassen mussten, ein Zeichen - ein statement. Zum Tag der Offenen Ateliers am 8. Mai 22 wird das Haus nicht seine Pforten öffnen, wer sich dennoch hierher verirrt, kann sich den im Wind wehenden Lisenen des Rechenzentrums zuwenden.

Stipendium der

Ich freue mich über das Stipendium, welches mir ermöglicht, mich weiter mit dem begonnenen Thema der „Zimmer im Zimmer“ zu beschäftigen. Nun sollen die Zimmer plastisch entstehen und in den neuen Räumen Performances stattfinden.

Ausstellung MIKRO

30.1. bis 24.4.2022 bei der GEDOK e.V.

Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfördernden, Gruppe Brandenburg, Seebadallee 45 , D-15834 Rangsdorf

Zimmer im Zimmer

Gemalte Zoom-Räume

9 Gemälde sind ab 31.1.2022 zu sehen bei der Ausstellung Mikro in der GEDOK Brandenburg in Rangsdorf. Zur Midissage am 20.3.2022 wird herzlich eingeladen. Ich werde an diesem Tag eine Performance zeigen.

Inspiration in der Isolation

ich performe!

Eröffnung, Performance, CD Präsentation „Inspiration in der Isolation“ am 31.10.21 um 11:15 Uhr

Maler Ken Hutchins, Geigerin Zsuzsa Zsizsmann, Performerin Annette Paul

Kennan Hutchins, Going to Town, 120 x 70,  September 2021

Gibt es Verbindungen zwischen Musik, bildende Kunst, Performance, und Gespräch? Ist Inspiration möglich? Auch in der Isolation? Was brauchen wir dazu heute? Antworten liegen vielleicht in Werken für Solo-Geige. Hier kommen durch Geigerin Zsuzsa Zsizsmann Bach und Bartok zu Wort. Die Schauspielkunst wird sich in Annette Paul beredt sagen und zeigen. Maler Ken Hutchins hat oft behauptet, mit Bildern im Dialog zu stehen. Wir wollen sehen, hören, und miteinander sprechen. Diese Ausstellung ist bis zum 14.11.21 zu sehen.

Atelierhaus Scholle51, Geschwister-Scholl-Str. 51, 14471 Potsdam

Lisenen -

Behutsame Annäherung

Kunstinstallation am RZ in Potsdams Stadtmitte, August 2021 zum 6. Geburtstag des Kunst- und Kreativhauses, Projekt mit Roman Lindebaum


INSOFERN

KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM

Eine Ausstellung im Rahmen des Potsdamer Kultursommers

große Wäsche

Große Wäsche: Es ist Arbeit. Viel Arbeit. Nicht für reine Westen. Für frische Windeln. Reinlich und fein. Geplättet. Für die goldenen Knäbelein. Geschniegelt und gestriegelt.

Fotos: Annette Paul, Kristina Tschesch

INSTALLATION UND PERFORMANCE am 27. & 28.8.21

Fotos: André Stiebitz

Zimmer im Zimmer

Malerei

Förderung durch Mikrostipendium III des MWFK Brandenburg


Verinnern

PERFORMANCEREDE ZUR ERÖFFNUNG

TAG DER OFFENEN ATELIERS POTSDAM

SONNTAG, 22.8.21 um 10.30 Uhr im Atelierhaus Scholle51


Dies Buch gehört dem König

Performance

Wer verantwortet was? In meiner Performance zitierte ich den gleichnamigen Briefroman von Bettina von Arnim und übertrug deren drängende Fragen ins Heute. Eine bewegte Abfolge von Worten und Haltungen zwischen vier Stühlen.

Fotos: Michael Lüder, 2021

Das Video entstand im Rahmen des digitalen Aktionstages von www.KulturMachtPotsdam.de am 13.3.2021 im Hans Otto Theater

Kamera und Live Schnitt & Streaming www.klixxmusic.de, Nachbearbeitung Robert Lucas www.tecdocfilm.de

KulturMachtPotsdam

Ich habe die Aufgabe übernommen, den Aktionstag der Kultur am 13.3.2021 in Potsdam gemeinsam mit allen Beteiligten zu koordinieren. Der Zusammenschluss von Kulturinstitutionen, Solo-Kulturschaffenden und Vereinen aller künstlerischen Genre machte die Kultur im lockdown sichtbar und erlebbar. Über 160 Künstler*innen zeigten ihre Werke oder führten sie auf.